Andrea Jeska

Beslan, Requiem

Regulärer Preis: 14,90 €

Sonderpreis: 2,99 €

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Gebunden, mit Fotos von Birgit Betzelt
192 Seiten
€ 14,90 / sFr 22,40 / € (A) 15,40

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Beslan, Requiem

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Details

Der fremde Horror


Hintergründe zu einer der grausigsten Taten unserer Zeit, Gespräche mit Betroffenen.

Beslan, 1. September 2004: Tschetschenische Rebellen nehmen 1.200 Geiseln in einer russischen Schule. Die Bilanz der Horrortat: 330 Tote, darunter mehr als 200 Kinder. Andrea Strunk sprach mit Opfern und Tätern des kaukasischen Konflikts. Strunk bringt Licht ins Dunkel des für westliche Beobachter so sinnlosen Konflikts. "Beslan, Requiem" macht es dem aufgeschlossenen Leser fast unmöglich, sich dem Schicksal der Betroffenen zu entziehen.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
SFr 22,40 €
Euro (A) 15,40 €
Autor Andrea Jeska
Titel Beslan, Requiem
Umfang 192 Seiten
Erscheinungsjahr 2005
ISBN 978-3-86506-071-6
Format 12 x 18,8 cm
Einband Gebunden

Zurzeit ist keine Leseprobe vorhanden

Andrea Jeska

Andrea Jeska

Andrea Jeska arbeitet als Autorin und Journalistin. Sie ist vor allem mit Reportagen aus den Krisengebieten im Kaukasus, in Afrika und Asien hervorgetreten. Veröffentlichungen in FAZ, FR, Die Zeit, Weltwoche, Die Welt, Das Parlament, Journalist, Freitag, Brigitte etc. Zuletzt ist von ihr erschienen: "Als der Inkosi tanzen lernte" (Brendow 2007). Sie lebt mit ihren drei Töchtern in der Nähe von Lübeck.