Mickey Wiese

Das Reich Gottes ist wie ein Tiefseeanglerfisch

9,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Ungewöhnliche Gleichnisse - kreativ, innovativ und herausfordernd. Mit Fragen und Tipps zur Vertiefung.


Paperback, 12 x 18,8 cm, 112 Seiten, ISBN 978-3-86506-411-0, mit Illustrationen von Lion Wiese


€ 9,95, CHF 14,90 / € (A) 10,30


Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Das Reich Gottes ist wie ein Tiefseeanglerfisch

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Neue Gleichnisse - mit Illustrationen von Lion Wiese

In seinem neuen Buch erzählt Mickey Wiese Gleichnisse. Ganz in Jesus-Manier beginnen sie mit: „Das Reich Gottes ist wie …“, und dann folgt ein verrückt anmutender Vergleich: wie ein Panzer, wie ein Tiefseeanglerfisch,  wie eine Überraschungsparty oder wie ein Tag am Strand.

 Mit kreativen Bildern fernab des normalen Gemeindealltags zeigt der Autor, dass es bei Gott so ganz anders zugeht als bei uns: fairer, gerechter, ungewöhnlicher, vorurteilsfreier, liebevoller. Genau wie die biblischen Vorbilder berühren seine Texte, fordern heraus, provozieren – und machen Lust, selber am Reich Gottes mitzubauen. Kurze Fragen und Tipps helfen dabei,  das Gelesene zu vertiefen und im Alltag umzusetzen.

Zusatzinformation

Untertitel Neue Gleichnisse
Lieferzeit 2-3 Tage
SFr 14,90 €
Euro (A) 10,30 €
Autor Mickey Wiese
Titel Das Reich Gottes ist wie ein Tiefseeanglerfisch
Umfang 112
Erscheinungsjahr 2012
ISBN 978-3-86506-411-0
Format 12 x 18,8 cm
Genre Glaubensfragen
Einband Paperback

Zurzeit ist keine Leseprobe vorhanden

Mickey Wiese

Mickey Wiese

Mickey Wiese, Jahrgang 1960, ist als Diplom-Theologe, Prediger und Zeremoniengestalter, systemischer Berater für störende Schüler und in einigen anderen Rollen unterwegs. Er hat Sehnsüchte nach Glauben im Alltag, wird gerne gegooglet und findet Beerdigungen fast besser als Hochzeiten, feiert letztere aber ausgiebiger. Er ist verheiratet und Vater von drei Söhnen, von denen der Älteste, Lion Philip Sebulon (Jahrgang 1995), die Illustrationen zu diesem Buch geschaffen hat.