Jens Böttcher

Der Tag des Schmetterlings

8,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Short Stories
Paperback, 12 x 18,8 cm
144 Seiten
€ 8,95 / sFr 15,20 / € (A) 9,20

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Der Tag des Schmetterlings

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Details

Wie Seide auf der Haut


Kurze Geschichten mit langer Wirkung

Ro-holf und Herthaschätzchen, zu lange verheiratet und zunehmend verhärtet, werden im Zug nach Köln weich wie Wachs, als Herr Bergmann und sein ständiger Begleiter Herr Meier ihnen sehr menschlich begegnen. Nur schade, dass Meier für alle unsichtbar bleibt, auch wenn Sie später meinen, einen Engel gesehen zu sein. Ähnliche Gefühle durchströmen auch Hubert Kaminski, als sich ein Schmetterling sanft auf seiner Schulter niederlässt. Ist es Liebe? Ist es Offenbarung? Ist das Leben plötzlich neu? Dieser Moment darf nicht enden, koste es, was es wolle. Und weil ein Schmetterling ein flüchtiges Wesen ist, muss Kaminski ihn zwingen zu bleiben – was beide das Leben kostet. Die Bilder und Begegnungen in Jens Böttchers Geschichten berühren ihre Leser so intensiv, dass sie im Gedächtnis bleiben. Immer ist es die Liebe, die zuletzt den Lebenswegen eine Wendung gibt, eine neue Richtung. Doch nie kann sie gezwungen werden. Denn sie ist wie ein Schmetterling. Wenn er nicht bleiben kann und wir ihn doch halten wollen, erdrücken wir ihn nur. Eine unterhaltsam-berührende Geschichten-Sammlung über die Liebe und das Leben, die Menschen und die Einsamkeit, Gott und die Welt, Schmetterlinge und alles, was es sonst noch so gibt.

Mehr über Jens Böttcher

Zusatzinformation

Untertitel Short Stories
Lieferzeit 2-3 Tage
SFr 15,20 €
Euro (A) 9,20 €
Autor Jens Böttcher
Titel Der Tag des Schmetterlings
Umfang 144 Seiten
Erscheinungsjahr 2009
ISBN 978-3-86506-265-9
Format 12 x 18,8 cm
Genre Romane, Erzählungen
Einband Paperback

Zurzeit ist keine Leseprobe vorhanden

Jens Böttcher

Jens Boettcher

geboren 1966. Sprecher für diverse Produktionen sowie Autor und Übersetzer von Sketchen und Theater- und Film-Manuskripten. Autor von buchstäblich Hunderten der sogenannten Funny Dubbings (Szenen mit Fußballern und Trainern, die für die SAT-1-Sendung "ran"neu synchronisiert wurden) sowie von Comedy- und TV-Formaten, u.a.Comedy Club (NDR), Nonstop Comedy (NDR), Sesamstraße (NDR), Weltgeschichten (ARD), Der kleine Gnom (SWF). Erfolg mit der Radio- Comedy-Figur Reverend Eminent (seit 2001 bei WDR-1LIVE, HR- xxl/ YOUfm und NJOY (NDR)). Anfang 2006 starteten mit der Bandcomedy" Die Liebeskinder" und dem "Witzenotdienst" zwei neue Serien von Böttcher und seinen Partnern vom Hamburger Gentle Art Studio beim WDR (wieder beim Jugendsender 1LIVE). Karriere als Musiker, zahlreiche Tourneen sowie drei CDs mit intensiven und persönlichen deutschsprachigen Gospelfolk-Songs. Bei der Promikon-Gala 2006 nominiert als "Bester Act". Jüngste Veröffentlichungen sind das Album "Himmelherz", das von den christlichen Internetmagazinen Sound7.de und CCM.de als Album des Jahres 2005 nominiert bzw. gekürt wurde, sowie das Album "Reisefieber" (April 2007).

Mehr über Jens Böttcher