Rhythmische Meditation

19,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Paperback, 16 x 21 cm, mit Illustrationen
Mit Original-Audio-CD, Laufzeit ca. 50 Min.
160 Seiten
€ 19,95 / € (A) 29,90 / € (A) 20,50

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Rhythmische Meditation

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Details

Gesund und gelassen durch rhythmische Meditation


Ohne esoterischen Schnick-Schnack

Dieses Buch ist zunächst eine spirituelle Reise, die bei dem ursprünglichsten und heilsamsten aller Bedürfnisse beginnt, der rhythmischen Meditation. Denn der Mensch ist schon im Mutterleib darauf angelegt, im Wechsel von Anspannung und Entspannung zu leben. Der Stress, das gesundheitliche Kernproblem der Neuzeit, ist insofern nichts weiter als ein Rhythmusverlust im natürlichen Wechselspiel der Kräfte. Der Autor regt deshalb durch neue Achtsamkeit nicht nur zu veränderter Körpererfahrung an, sondern hilft dabei, die eigenen geistigen und meditativen Fähigkeiten zu entdecken, um in tiefer Entspannung ein neues Glücksgefühl zu erleben. Doch auch im Alltag – für Autofahrer, bei Flug- und Prüfungsangst und sogar bei drohender Seekrankheit – hat sich die rhythmische Meditation als hilfreich erwiesen. Mit Kompositionen von Hans-Werner Scharnowski sowie bekannten Stücken aus der klassischen Musikliteratur auf der beiliegenden CD können Leser - und Hörer - konkrete Meditations-Erfahrungen machen und den Weg des persönlichen Glücks beschreiten. Ohne Scheu vor asiatischen Traditionen, aber mit besonderem Blick auf die christliche Überlieferung beweist Gerd Schnack die Möglichkeiten rhythmischer Meditation: Sie ist so gesund wie das regelmäßige Laufen – aber wesentlich weniger anstrengend. Mit einer Meditations-CD von Hans-Werner Scharnowski.

Zusatzinformation

Untertitel – Entspannung nach Herzenslust
Lieferzeit 2-3 Tage
SFr 29,90 €
Euro (A) 20,50 €
Spielzeit ca. 300 Minuten
ISBN 978-3-86506-244-4
Alter Nein
Gekürzt Nein

Zurzeit ist keine Leseprobe vorhanden

Kein Autor gefunden!