Albrecht Gralle

Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete

14,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Martin Luther erlebt das Jubiläum seiner eigenen Reformation – und kommt dabei von einer Kuriosität in die nächste. Ein Roman der besonderen Art.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Eigentlich will Luther – auf Drängeln von Käthe – nur ein paar Kirschen im Garten pflücken, als er von einem Gewitter überrascht wird und ein Blitz im Kirschbaum einschlägt. Unversehens findet sich der Reformator im Jahre 2017 wieder. Zum Glück trifft er dort auf den pensionierten Pfarrer Sonnhüter, den er von seiner Identität überzeugen kann und der ihm die neue Welt zeigt.

Dabei stößt Luther auf allerhand Kurioses: Nicht nur, dass die Menschen eine komische Sprache haben und sich alles von selbst zu bewegen scheint, auch mit der von ihm gegründeten Kirche hat er so seine Probleme. Und zu allem Überfluss muss er bald feststellen, dass sein treuer Begleiter Sonnhüter sich in einer echten Glaubenskrise befindet. Was Gott sich dabei wohl gedacht hat, ihn hierher zu versetzen?

Albrecht Gralle zu Gast in der "Bücherzeit"

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
EAN 978-3-86506-781-4
SFr 22,50 €
Euro (A) 15,40 €
Autor Albrecht Gralle
Titel Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete
Umfang 224
Erscheinungsjahr 2015
ISBN 978-3-86506-781-4
Format Hardcover
Genre Humor, Satire
Einband Gebunden

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle, 1949 in Stuttgart geboren, studierte evangelische Theologie. Danach verschiedene Anstellungen im In- und Ausland als Pastor und Dozent. Seit 1976 schreibt Albrecht Gralle Kurzgeschichten. Es folgten Romane und Kinderbücher. Albrecht Gralle wohnt mit seiner Frau in Northeim bei Göttingen. Ihre vier Kinder sind in der Ausbildung.