Fabian Vogt

Hoffnungsmorgen

12,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Viele Frauen und Männer waren dabei, als Jesus gekreuzigt wurde – und drei Tage später wieder auferstand. Autorinnen und Autoren der Künstlergemeinschaft „Das Rad“ geben diesen Augenzeugen 2000 Jahre später eine Stimme.


Gebunden, 13,5 x 20,5 cm
128 Seiten
ISBN 978-3-86506-935-1
€ 12,00 / CHF 16,80 / € (A) 12,30


Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Hoffnungsmorgen

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Viele Frauen und Männer waren dabei, als Jesus gekreuzigt wurde – und drei Tage später wieder auferstand. Autorinnen und Autoren der Künstlergemeinschaft „Das Rad“ geben diesen Augenzeugen 2000 Jahre später eine Stimme. Sie lassen Maria Magdalena, die Jünger Thomas, Petrus und Judas, den Statthalter Pontius Pilatus, die Wache am Grab und viele andere Beteiligte erzählen, wie sie die weltverändernden Augenblicke erlebt haben. Ein schillerndes Mosaik eindrucksvoller Erfahrungen.


16 Autorinnen und Autoren der Künstlergemeinschaft „Das Rad“ beschreiben das größte Wunder der Weltgeschichte aus neuen und überraschenden Perspektiven.

Zusatzinformation

Untertitel Biblische Augenzeugen erzählen die Ostergeschichte
Lieferzeit 2-3 Tage
EAN 978-3-86506-935-1
SFr 16,80 €
Euro (A) 12,30 €
Autor Fabian Vogt
Titel Hoffnungsmorgen
Umfang 128
Erscheinungsjahr 2017
ISBN 978-3-86506-935-1
Format Gebunden, 13,5 x 20,5 cm
Genre Anthologien
Einband Gebunden

Zurzeit ist keine Leseprobe vorhanden

Fabian Vogt

Fabian Vogt

Fabian Vogt ist evangelischer Pfarrer, Schriftsteller und Künstler. Mit seinem Kabarett-Partner Martin Schultheiß ist von ihm bei Brendow erschienen „Glauben ist ganz einfach, wenn man nicht muss“ (2007).