Albrecht Gralle

Wie Opas schwarze Seele mit einem blauen Opel gen Himmel fuhr

14,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Die verrückte Geschichte von Opa Elias und wie er Leben in eine brave christliche Familie bringt. Tiefsinnig, unterhaltsam und einfach anders – typisch Albrecht Gralle.


Paperback, 13,5 x 20,5 cm
208 Seiten
€ 14,00 / CHF 21,00 / € (A) 14,40

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Wie Opas schwarze Seele mit einem blauen Opel gen Himmel fuhr

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Der 11-jährige René führt ein ziemlich normales Leben. Er mag gerne komische Wörter, ist verliebt in seine Klassenkameradin Leili, besucht den Gottesdienst seiner kleinen Gemeinde und streitet und versöhnt sich mit seinen Geschwistern Anna und Sven. Eines Tages teilt die Mutter den drei Kindern mit, dass ihr verwitweter Opa zu ihnen zieht.

Alle sind gespannt, haben sie doch eher … ungewöhnliche Geschichten von dem Alten gehört. Dass er komische Zeitungsberichte sammelt, raucht (Sünde!), mit Gott und dem Glauben so gar nichts anfangen kann und auch sonst eher nicht dem Bild von einem lieben Großvater entspricht. Und tatsächlich bringt Opa Elias das heimelige Familienleben kräftig durcheinander. Im Gottesdienst kommentiert er lautstark die Predigt und unternimmt ungeniert Annäherungsversuche an die Nachbarsfrau. Was hat sich die Familie da nur ins Haus geholt?

Zusatzinformation

Untertitel Roman
Lieferzeit 2-3 Tage
EAN 978-3-96140-063-8
SFr 21,00 €
Euro (A) 14,40 €
Autor Albrecht Gralle
Titel Wie Opas schwarze Seele mit einem blauen Opel gen Himmel fuhr
Umfang 208 S.
Erscheinungsjahr 2018
ISBN 978-3-96140-063-8
Format Paperback, 13,5 x 20,5 cm
Genre Romane, Erzählungen
Einband Paperback

Zurzeit ist keine Leseprobe vorhanden

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle, 1949 in Stuttgart geboren, studierte evangelische Theologie. Danach verschiedene Anstellungen im In- und Ausland als Pastor und Dozent. Seit 1976 schreibt Albrecht Gralle Kurzgeschichten. Es folgten Romane und Kinderbücher. Albrecht Gralle wohnt mit seiner Frau in Northeim bei Göttingen. Ihre vier Kinder sind in der Ausbildung.