Karin Ackermann-Stoletzky

Was meine Mutter früher erzählte ...

12,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 10€ Versandkostenfrei

Kurzübersicht

Über die Erinnerung im Gespräch bleiben - Geschichten zum Vorlesen für Demenzkranke


Paperback, 13,5 x 20,5 cm
128 Seiten
ISBN 978-3-86506-620-6
12,95 / CHF 19,50 / € (A) 13,30

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Was meine Mutter früher erzählte ...

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

„Meine Mutter erzählte mir früher immer …“ So beginnen die Geschichten in diesem Buch. Und dann nimmt die Autorin ihre Leser mit auf eine Reise in die Welt vor rund 60 Jahren: auf den beschwerlichen Fußweg in die Schule, in die immer aufgeräumte Schusterwerkstatt des Vaters oder die lecker duftende Küche der Großmutter. Die kleinen Erzählungen für Menschen mit Demenz werden ergänzt durch anregende Fragen, Interaktionsmöglichkeiten und Gesprächsvorschläge – ideal zum Vorlesen und Ins-Gespräch-Kommen, ob im Pflegeheim oder zuhause, zu zweit oder in der Gruppe.

Zusatzinformation

Untertitel Geschichten zum Vorlesen für Menschen mit Demenz
Lieferzeit 2-3 Tage
SFr 19,50 €
Euro (A) 13,30 €
Autor Karin Ackermann-Stoletzky
Titel Was meine Mutter früher erzählte
Umfang 128 Seiten
Erscheinungsjahr 2014
ISBN 978-3-86506-620-6
Format 13,5 x 20,5 cm
Genre Lebenshilfe, Alltag
Einband Paperback

Karin Ackermann-Stoletzky

Karin_Ackermann-Stoletzky

Karin Ackermann-Stoletzky lebt mit ihrem Mann, dem Journalisten Cyrill Stoletzky, in Solingen. Sie arbeitet als selbstständige Supervisorin und Coach und bietet außerdem Aus- und Weiterbildung zum Personal Coach und zum Demenzseelsorger an. Infos: www.coachenlernen.de. Bei Brendow von ihr erschienen: "Das ADS-Handbuch", "Liebling, fällt dir nichts auf?"